Pikantes Kalbsgulasch mit Petersilienwurzel

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Pikantes kohlenhydratarmes Kalbsgulasch mit Petersilienwurzeln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch, dass satt macht und dabei ganz ohne kohlenhydratreiche Beilagen auskommt ...

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Den Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Kalbgulasch darin scharf anbraten. Zwiebeln fein würfeln und dazugeben.
  2. Petersilienwurzeln und Karotten schälen, in Scheiben schneiden und ebenfalls dazugeben. Immer wieder umrühren, dass es nicht zu stark einbrennt.
  3. Knoblauch schälen. Die Chilischote und den Knoblauch fein hacken für ca. eine Minute dazugeben und anschließend mit Gemüsebrühe oder Kalbsfond aufgießen.
  4. 200 ml warmes Wasser, Tomatenmark und Lorbeerblätter in den Topf geben und für ca. 30 – 40 Min. auf mittlerer Stufe leicht köcheln lassen.
  5. Die Lorbeerblätter wieder herausnehmen, Petersilie hineingeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit:

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

350gKalbsgulasch
3ELButterschmalz
500gPetersilienwurzeln
350gKarotten
2Zwiebeln
400mlGemüsebrühe oder Kalbsfond
200mlWasser
3ZehenKnoblauch
2ELTomatenmark
1/2Chilischote
3ELPetersilie
2Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich über