Italienische Low Carb Torta di Ricotta

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Torta di Ricotta, ein klassisch italienisches Kuchenrezept abgewandelt für eine kohlenhydratarme Ernährung. Einfach, lecker und perfekt für den Frühling ...

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Den Backofen auf 160° C vorheizen. Eine runde Springform (24-26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Ränder der Form mit Butter einfetten.
  2. In einer Rührschüssel die Eigelbe mit dem Xylit verrühren bis die Masse viel heller wird. Dann Ricotta und Mandeln zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Rosinen, Vanille und Zitronenschale zufügen.
  3. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Masse heben. Alles in die Backform füllen, glatt streichen und im Ofen ca 45 Minuten backen.
  4. Den Kuchen gut auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit zerstoßenem Xylit (in Form von Puderxucker) bestreuen.
  5. Tip: Dazu passt sehr gut Fruchtkompott. Jetzt im Frühling zum Beispiel aus Rhababer, Erdbeeren und Vanillexucker.
  6. Zubereitungsdauer: 10 Minuten plus 45 Minuten Backzeit

Zubereitungszeit:

Portionen: Runde Springform (24-26 cm Durchmesser)

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

300gRicotta
100gMandeln (gemahlen)
50gXylit (z.B. Xucker Premium)
50gRosinen (eingeweicht in Wasser und ausgedrückt)
5Eier (getrennt)
Zitronenschale (von einer kleinen Zitrone)
Butter für die Backform
1TLBourbon-Vanille (gemahlen)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich über
avatar
wpDiscuz