Low Carb Apfel-Zimt Festtagstorte

5 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 5 (5 Bewertungen, 4,60 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Kohlenhydratarme und glutenfreie Apfel-Zimt-Festtagstorte. In der Zubereitung aufwändig und nicht ganz einfach überzeugt der feine Geschmack später umso mehr ...

Einfach und schnell zubereitet:

Für den Teig:

  1. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter und Kokosöl in einem Topf vorsichtig schmelzen. Eier trennen und Eiweiße in einer Schüssel steif schlagen.
  2. In einer zweiten Schüssel die flüssige Butter, Kokosöl, Xylitol/Erythritol und Eigelbe schaumig schlagen. Die Sahne und Vanille/mark hinzufügen und gut verquirlen.
  3. Nun das Mandelmehl, Johannisbrotkernmehl, Natron, Kakaopulver und Backpulver dazugeben und gut verrühren.
  4. Erst etwas Eischnee unterheben , um den Teig zu lockern, dann den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.
  5. Die Kuchenform mit Butter fetten und mit Mandelmehl ausstreuen.
  6. Den Teig in die Form geben, glatt streichen und für ca. 30 Minuten backen. (Am Schluss kann man den Stäbchentest machen, um zu sehen, ob der Teig fertig ist!)
  7. Den Teig gut auskühlen lassen (am besten über Nacht) und vorsichtig in 2 Böden halbieren.

Für die Apfelmasse:

  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und sehr fein würfeln. Mit Wasser und Zimt so lange aufkochen, bis die Konsitenz von Kompott erreicht ist.
  2. Pfeilwurzstärke einrieseln lassen, verrühren und kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Für die Sahneschicht:

  1. Gemahlene Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und auskühlen lassen.
  2. Sahne steif schlagen, Vanille-Xucker und Sahnesteif dazugeben und weiter steif schlagen.
  3. Anschließend die angerösteten Mandeln vorsichtig unterheben.

Zusammensetzen der Torte:

  1. Die untere Hälfte des auseinandergeschnittenen Bodens mit der Apfelmasse bestreichen. Ca. 1/3 der Mandel-Sahne-Creme darauf verteilen.
  2. Den zweiten Teil des Bodens darauf setzen und die restliche Sahne auf der Torte und am Rand mit einem großen Messer oder einem Teigschaber gleichmäßig verteilen.
  3. Aus einem Blatt Papier eine Sternschablone ausschneiden. Mit der Sternschablone je nach Wunsch beliebig viele Sterne aus Kakaopulver auf den Kuchen sieben. Mit ganzen Mandeln verzieren.

Zubereitungszeit:

Portionen: Für 12 Stücke.

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

Für den Teig:
100gMandelmehl (teilentölt)
90gXylit (finnisches)
60gButter
50gKokosöl (nativ)
5Eier
120mlSahne
1ELKakaopulver (stark entölt)
1TLJohannisbrotkernmehl
1TLBackpulver
1/2TLNatron
1PriseSalz
1/2TLVanille (gemahlen)
Für die Apfelmasse:
3Äpfel, sauer (ca. 600 g Fruchtfleisch)
150mlWasser
1TLZimt
5GPfeilwurzstärke
Für die Sahneschicht:
3BecherSahne
2PäckchenSahnesteif
120gMandeln (gemahlen)
20gVanille-Xucker
Kakao für Dekosterne

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich über