Low Carb Cranberry-Kokos-Cookies

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 Bewertungen, 5,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Einfaches und schnelles Low Carb Rezept für Cranberry-Kokos-Cookies mit Kokomehl als Getreidemehlersatz gebacken und mit Birkenzucker und Cranberries gesüßt ...

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Butter in einem Topf langsam schmelzen.
  2. Cranberries in kleine Stücke schneiden (Wer mehr Cranberries nimmt, kann den Birkenzuckeranteil reduzieren.).
  3. Nun alle Zutaten miteinander verrühren und den Teig 1-2 Minuten stehen lassen, damit das Kokosmehl quellen kann. (Der Teig wird dadurch gut formbar.)
  4. Ca. 20 Bällchen zwischen den Händen zu Kugeln rollen (ca. 1 TL Teig pro Bällchen). Anschließend die Teigbällchen zu Cookies formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Den Ofen auf 175 °C vorheizen (Ober/Unterhitze) und ca. 15-20 Minuten backen, bis die Cookies goldgelb werden.

Zubereitungszeit:

Dieses Rezept hat 2 Kommentare erhalten..

Gesehen:

75gKokosmehl (teilentölt)
110gButter
50-70gXylit oder Erythrit
2Eier
2Eigelbe
20-40gCranberries

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich über
avatar
Sortiere nach:   Neu | Alt | Bewertung
justine_little
Gast
justine_little

Hallo :) wie viele Cookies ergibt dieses Rezept ? Lg Justine

wpDiscuz