Low Carb Haselnuss-Leisamen-Brot

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Leckeres Low Carb Haselnuss-Leisamen-Brot als Variation des "Low Carb Vollkornbrotes". Passt wundebar zu süßeren Brotaufstrichen ...

Einfach und schnell zubereitet:

  1. In einer großen Schüssel wird das Mandelmehl- und Haselnussmehl mit dem Backpulver, Johannisbrotkernmehl, Brotgewürz und Salz gut vermischt.
  2. 4 EL goldenen Leinsamen fein mahlen (z.B. in einer Kaffeemühle) und unterrühren.
  3. Die Butter in einem Topf langsam schmelzen und mit dem Joghurt und den Eiern zu der Mehlmischung hinzufügen. Verrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  4. Ofen auf 175 Grad (O-U-Hitze) vorheizen. Ein 15 cm lange Kastenform mit Butter einfetten.
  5. 1 EL goldenen und 2 EL braunen Leisamen vermischen und die gefettete Form damit ausstreuen (Boden und Seite).
  6. Den Teig einfüllen, glatt streichen und 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  7. Das fertige Brot auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Anschließend in einem Brotkasten aufbewahren.

Zubereitungszeit:

Portionen: Für eine Kastenform (15 cm)

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

110gMandelmehl (teilentölt)
90gHaselnussmehl (teilentölt)
4ELgoldener Leisamen (gemahlen)
125ggriechischer Joghurt
60gButter (geschmolzen)
5Eier
1PäckchenBackpulver
3gJohannisbrotkernmehl
1-2ELLeisamen (zum Ausstreuen)
1TLButter (zum Einfetten)
1ELBrotgewürz (Koriander, Fenchel, Anis)
1/2TLSalz

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich über