Low Carb Johannisbeer-Biskuitrolle mit Mandelmehl

3 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 5 (3 Bewertungen, 4,33 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Sehr feine Low Carb Biskuitrolle mit einer Sahne-Johannisbeer-Füllung und einem Teig auf Basis von teilentöltem Mandelmehl. Perfekt für den Nachmittagskaffee oder als leckeres Frühstück für die ganze Woche.

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Die Eier aufschlagen, zusammen mit dem Xylit in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  3. Das Mandelmehl und Backpulver hinzugeben und zu einem homogenen Teig verrühren.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen.
  5. Den Low Carb Biskuitteig für ca. 15 Minuten backen, bis er leicht gebräunt ist.
  6. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Ein zweites Backblech darauf legen und den Boden stürzen.
  7. Nun den Boden mit dem feuchten Küchentuch einrollen, bei Seite stellen und abkühlen lassen.
  8. Die Stengel der Johannisbeeren abzupfen und diese gut waschen.
  9. Die Sahne mit dem Sahnesteif und der Vanille sehr steif schlagen und die Johannisbeeren untermengen.
  10. Zuletzt den abgekühlten Teig abrollen, mit der Johannisbeer-Sahne-Mischung füllen und anschließend wieder aufrollen.
  11. Die Low Carb Biskuitrolle mit zu Puder vermahlenem Xylit besteuben und mit weiteren Johannisbeeren verzieren.

Zubereitungszeit:

Portionen: Biskuitrolle (Ein Backblech breit)

Dieses Rezept hat 2 Kommentare erhalten..

Gesehen:

400mlSahne
350gJohannisbeeren (frisch)
100gBio Mandelmehl (teilentölt)
75gXylit (Alt. 100g  Bio Erythrit)
6Eier (Größe L)
2PäckchenBio Sahnesteif
1ELBio Backpulver
1/4TLBourbon-Vanille (gemahlen)

Nährwertangaben pro 100 g Zutaten (ohne Zuckerersatz):

Kohlenhydrate 4 g
Eiweiß 9 g
Fett 14 g

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
MichaelAlexanderTargoszRecent comment authors
  Subscribe  
Neu Alt Bewertung
Benachrichtige mich über
AlexanderTargosz
Gast
AlexanderTargosz

Dieses Rezept mußte ich unbedingt ausprobieren (habe es nur klein wenig umgewandelt: Eier getrennt und Eiweiß steif geschlagen und bei der Füllung Hälfte der Sahne durch Quark ersetzt und verschiedene Beeren verwendet).
Dieses Rezept und der Kuchen sind einfach nur toll, leicht und erfrischend, gerade richtig bei diesen Temperaturen.