Low Carb Kürbiscurry mit Garnelen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Schnelles und einfaches Low Carb Currygericht mit Hokkaidokürbis, Ingwer, Koriander und Garnelen. Einfach lecker!

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren, mit einem Löffel das Kernhaus entfernen und in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden.
  2. Knoblauch, sowie den Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  3. Kokosöl in einer Pfanne geben und die Currygewürzmischung darin kurz anbraten.
  4. Nach ca. einer Minute die Kürbiswürfel, Frühlingszwiebelringe, sowie den gehackten Knoblauch und Ingwer hinzugeben und alles zusammen für ca. fünf Minuten scharf anbraten.
  5. Mit der Kokosmilch und dem Saft einer kleinen Zitrone ablöschen. Garnelen hinzugeben und weitere 5-7 Minuten köcheln lassen.
  6. Nach Belieben frischen Koriander untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit:

Portionen: Für 2 Personen

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

1/2Hokkaidokürbis (ca.600g)
400mlKokosmilch
200gGarnelen
2BundFrühlingszwiebeln
1kleineZitrone
2ZehenKnoblauch (groß)
2ELIngwer (gehackt)
2ELKokosöl (kaltgepresst)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich über