Ketogenes Brot Rezept mit braunem Leinsamenmehl (NoCarb)

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, 5,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Das ketogene Brot Rezept (NoCarb) ist mit insgesamt 1g Kohlenhydrate auf 100g auch für eine ketogene Diät bestens geeignet. Schnell, einfach & lecker.

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben.
  2. Wasser hinzufügen und mit einem Schneebesen verquirlen.
  3. Braunes Leinsamenmehl, Flohsamenschalen, Sonnenblumenkerne, Backpulver, Brotgewürz und Salz hinzugeben und zu einem homogenen Teig verrühren.
  4. Den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen und anschließen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  5. Zu einem Brotlaib formen und mit einem Messer längs einschneiden.
  6. Im Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 60 Minuten backen.
  7. Das fertige Brot gut auskühlen lassen.
  8. Mit insgesamt 1g Kohlenhydrate auf 100g auch für eine ketogene Diät bestens geeignet.

Zubereitungszeit:

Portionen: Für einen Brotlaib.

Dieses Rezept hat 17 Kommentare erhalten..

Gesehen:

250mlWasser (handwarm)
165gBio Leinsamenmehl (braun)
50gBio Sonnenblumenkerne
30gBio Flohsamenschalen
3Eier (L)
2TLWeinstein-Backpulver
2TLBrotgewürz
 1/2 TLSalz

Nährwertangaben pro 100 g Zutaten (ohne Zuckerersatz):

Kohlenhydrate 1 g
Eiweiß 15 g
Fett 10 g

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
AntjePetraDominikPetra NicolausEmiRecent comment authors
  Subscribe  
Neu Alt Bewertung
Benachrichtige mich über
Antje
Gast
Antje

Hi, der Geschmack ist wirklich super, allerdings ist bei mir wohl irgendetwas schief gelaufen.
Oben ist es total schön aufgegangen und fluffig, so wie man es eben von Brot kennt. Die untere Hälfte allerdings ist nicht durchgebacken und klebt ohne Ende. Bin genau nach Rezept gegangen.
Ist das noch jemandem anderen passiert? Oder nur mir? Für Tips bin ich dankbar.
Liebe Grüße Antje

Petra
Gast
Petra

Backe schon sehr lange das Brot und bin begeistert. Die letzten zweimal geht es wunderbar auf, zieht aber von unten dann ein. Habe die SonnenblumenKerne durch Schwarzkümmel und Sesam ersetzt, das kann aber nicht der Grund sein. Wisst ihr einen Rat für mich?

Dominik
Gast
Dominik

hallo =) welches Brotgewürz würdet ihr empfehlen bzw. verwendet ihr ?

Danke für eure Antworten!

Petra Nicolaus
Gast
Petra Nicolaus

Für mich das beste Keto Brot Rezept. Langsam verändere ich die Zutaten etwas – füge Sesam hinzu , teile das Leinsamenmehl auf (Goldleinmehl,Hanfmehl, Bambusfaser in kleinen Schritten von 20gr)
Bem Backen muss der Ofen geschlossen bleiben, dann geht das Brot schön auf. Scheibenweise eingefroren und auch angefroren noch mit Butter bestrichen und belegt immer ein willkommenes Frühstück zum mitnehmen. Danke für dieses Rezept

Emi
Gast
Emi

Kann man aus dem Teig auch Brötchen formen?
LG

Blacky
Gast
Blacky

Das Brot ist wirklich großartig! Geht nicht arg auf, aber schöne, feste Konsistenz. Mengen passen auch prima. Herzlichen Dank!

PS: Würde auch mal gerne einen Kuchen probieren, aber für mich als Ketarier fehlen da leider oftmals die Nährwerte (und das jetzt alles händisch über FDDB auszurechnen ist mir einfach zu mühselig). – Schade, aber vielleicht eine Idee zur Verbesserung der Website?

Silke
Gast
Silke

Das beste Brot, dass ich als Löw Carb Brot gebacken und gegessen habe. Und ich habe schon so einige gebacken.

Melanie
Gast
Melanie

Warum wird das Brot bei Ober-/Unterhitze gebacken? Geht auch Umluft?

nize
Gast
nize

Das beste Keto-Brot, dass ich bis jetzt gegessen habe. Und vor allem keine schwer zu beschaffenden Zutaten!
Das werde ich definitiv noch öfter backen! Dankeschön

Katja
Gast
Katja

Hallo,
Ich wüßte gern, ob das auch mit Goldleinsamenmehl funktioniert. Gibt es dazu Erfahrungsberichte?
Danke schonmal und Grüße,
Katja

clrizzo
Gast
clrizzo

Ein sehr leckeres Brot. Schmackhaft und sättigend.

KathinkaK
Gast
KathinkaK

Ich habe schon viele low carb Brotrezepte probiert aber dieses hier trifft mein Gefühl und Empfinden von Brot am ehesten! Es schmeckt toll!!! Danke für dieses wunderbare Rezept!