Low Carb Pekannuss-Blondies

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Leckere Low Carb Blondies mit Pekannüssen und weißer Schokolade verfeinert. Perfekt als Snack für Zwischendurch oder zum Frühstück ...

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Eier trennen und Eiweiße steif schlagen. Schokolade zerkleinern und mit Butter und Kokosöl im Wasserbad schmelzen.
  2. Butter-Schokomischung mit Eigelben, Xylit und Erythrit schaumig rühren.
  3. Mandelmehl, Bourbon-Vanille, Backpulver, Natron, Guarkernmehl und zerkleinerte Pekannüsse unterrühren.
  4. Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in einer Brownie-Form oder auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit einem Teigschaber ca. 1-1,5 cm hoch glatt streichen (20*30 cm).
  5. Ofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!)
  6. Die Teigmenge ergibt ca. 12-14 Pekannuss-Blondies.

Zubereitungszeit:

Portionen: Die Teigmenge ergibt ca. 12-14 Pekannuss-Blondies.

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

120 g Mandelmehl (teilentölt)
70 g Xylit (Xucker premium)
30 g Erythrit (Xucker light)
45 g Butter
40 g Kokosöl (nativ)
3 Eier (L)
50 g weiße Schokolade
50 g Pekannüsse
1 TL Backpulver (gestrichen)
1 TL Natron (gestrichen)
1 TL Guarkernmehl
3/4 TL Bourbon Vanille

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich über
avatar
wpDiscuz