Low Carb Vanillekipferl (ca. 55 Stück)

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Wahrscheinlich das beliebteste Plätzchen der Vorweihnachtszeit in der Low Carb Variante. Vanillekipferl gelingen und schmecken auch ohne gewöhnlichem Mehl und Zucker! Probiere es aus ...

Einfach und schnell zubereitet:

  1. Ofen auf 180 Grad (O-U-Hitze) vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten, ausser die 30 g Xylit für den „Puderzucker“, in einer Schüssel miteinander verrühren.
  3. Aus dem Teig zunächst kleine Kugeln formen. Anschließen die Teigkugeln zwischen den Händen ausrollen und den Teig in die typische Kipferlform (Halbmonde) bringen.
  4. Die Vanillekipferl auf dem Backpapier auslegen und ca. 10 Minuten backen.
  5. 30 g Xylit mit Mörser und Stößel zu „Puderzucker“ zerkleinern.
  6. Die Vanillekipferl auskühlen lassen, bis sie nur noch lauwarm sind und in dem Puderzucker vorsichtig wenden.
  7. Anschließend komplett auskühlen lassen und am besten in einer Blechdose aufbewahren.
  8. Die Vanillekipferl entfalten ihr Aroma erst mit der Zeit. Mindestens einen Tag ruhen lassen.
  9. Menge: Die Teigmenge ergibt ca. 55 Vanillekipferl

Zubereitungszeit:

Portionen: Die Teigmenge ergibt ca. 55 Vanillekipferl

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

190gMandelmehl (teilentölt)
150gButter (weich)
90gMandeln (gemahlen)
2Eigelb (L-XL)
90gXylit
30gXylit (für den Puderzucker)
1Msp.Backpulver
1/2TLBourbon-Vanille (gemahlen)

Nährwertangaben pro 100 g Zutaten (ohne Zuckerersatz):

Kohlenhydrate 6 g
Eiweiß 14 g
Fett 60 g

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich über